Finn Cup Bad Wiessee

Finn Bayern Cup Bad Wiessee 27./26 Juli
Überlegener Sieg von Kalle Erich

Die Wettervorhersage nährte die Befürchtung, das Regen/Flautendesaster des Vorjahres könnte sich wiederholen. Wider Erwarten setzte sich aber schon am Samstag eine ordentliche Brise aus NNO durch, so dass sogar das Pumpen für die 19 Teilnehmer(CZE,ITA,SUI,GER) freigegeben wurde. Leicht machte es der Wind den Finnrecken nicht. Der Schreiber GER3 setzte im Vertrauen auf die Wettervorhersage in der ersten Probe auf „links“, mit katastrophalen Folgen; er musste sich mit einem 8. Platz zufrieden geben, während Martin Mitterer GER22 einen „standesgemäßen“ Sieg heimfuhr. In Wettfahrt 2 wurde er aber mit einem 9. Rang abgestraft, während Mai siegte. Dann legten dräuende Wolken dem Wettfahrtleiter in der 3. Probe den Abbruch nahe. Am Ende des ersten Tages führten Peter Raderschadt GER47 und Kalle Erich GER39 punktgleich mit je einem 2. Und 3. Platz.
Der abends einsetzende Regen tat der Laune der im Trockenen sitzenden Seglerschar keinen Abbruch, sie wurden vom neuen Wirt Salvatore mit italienischen Spezialitäten verwöhnt.
Am Sonntag wieder eine positive Windüberraschung. Statt des am Tegernsee als „unsegelbar“ geltenden West kam schon früh eine Brise aus NW auf, bei der unser TSK mit 2 Siegen seinen Gesamterfolg perfekt machte.
WM, GER3

 

 

Ergebnis

 

Bayern Cup – RL1,15