Weihnachtsgrüße

Liebe Finn-Freunde,
ein für unsere Klasse einschneidendes Jahr neigt sich dem Ende zu; der Verlust des Olympiastatus hat uns betroffen gemacht. Alle Versuche, der Klasse über 2020 hinaus den Olympiastatus zu erhalten, sind gescheitert. Die Gründe für das Ausscheiden sind vielschichtig und bleiben für mich insgesamt nicht nachvollziehbar.
Vermutlich wird die Klasse in den nächsten Jahren einen langsamen, aber stetigen Wandel vollziehen: Die heutigen, internationalen Topsegler werden nach 2020 aussteigen und der Nachwuchs wird in dem bisher gewohnten Umfang ausbleiben. Ich kann mir gut vorstellen, dass unsere internationalen Veranstaltungen (z.B. WM und FWM) wieder ein Stück weit „familiärer“ werden, zusammenwachsen und möglicherweise zeitgleich und am gleichen Ort stattfinden.
Für den nationalen Bereich wollen wir – wie auf der JHV in Flensburg angekündigt – versuchen, dem zu erwartenden Rückgang der Teilnehmerzahlen angemessen entgegenzuwirken. Mehr dazu in der Finnwelle 2020 bzw. auf den Regatten im Frühjahr.
Diejenigen, die über die Feiertage ihre Saison 2020 planen möchten, finden unter
https://calendar.google.com/calendar/embed?height=500&wkst=2&&src=1vmpn0oobf2034uvvah7jie8ek@group.calendar.google.com
den von Michael Kästner zusammengestellten, vorläufigen Google-Regattakalender. Der endgültige Kalender wird kurzfristig auf der Homepage an entsprechender Stelle veröffentlicht werden.
Ich wünsche euch allen im Namen des gesamten Vorstands ein geruhsames Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr!

Uwe Barthel