Nikolaus Regatta 2019 – Töppersee

Bericht Nikolausregatta Töppersee 30.11./01.12.2019
Zur diesjährigen Nikolausregatta hatten 13 Finns gemeldet. Gestartet sind dann am Sonntag 10 Schiffe. Der Wetterbericht hatte Kälte und für den Samstag sonniges Wetter vorausgesagt, allerdings ohne Wind. Und so kam es dann auch. Also verabredeten sich einige Segler bereits am Freitag um noch bei vorausgesagtem mäßig bis leichtem Wind zu trainieren. Wir haben dann am Freitag mit vier Schiffen ca. 2,5 Stunden gesegelt und der Wind war brauchbar. Am Samstag wie gesagt dann kein Wind und ewiges Warten an Land. Zur Belohnung gab es dann auch zügig am frühen Abend das berühmte Spannferkelessen, wie immer mega lecker.

Der Sonntag gestaltete sich wettertechnisch ziemlich bescheiden, also tiefe Temperaturen um die 0 Grad, stein hart gefrorene Persennige und Schoten sowie Bewölkung und Wind um 1 Bft. Also dann 3 Läufe geseglt bei schwierigen Bedingungen. Rainer und Christian kämpften bis zum Schluß um den Gesamtsieg. Christian hatte am Ende die Nase vorn, Rainer hatte es in der letzten Wettfahrt kurz vor dem Ziel zu schwer mit dem Kampf eines Windlochs erwischt, das Ihm dann der fast sichere Sieg noch aus den Händen entglitt. Für mich war es mal wieder zu schwierig den Sieg
aus dem letzten Jahr zu wiederholen, vermutlich zu schwer und nicht den richtigen Durchblick. Sicherlich muß man sich diese Aktion im Winter nicht mehr geben, doch der Spaß am Regattasegeln überwiegt dann doch bei Einigen um hoffentlich bei der nächsten Nikolausregatta wieder mit zu mischen..
In diesem Sinne wünsche ich alle eine erfolgreiche Saison 2020 und natürlich Gesundheit.
Klaus Reffelmann
GER 206

 

Nikolaus Regatta Töppersee – RL1,00