Peter Ganzert gewinnt in Plobsheim

5 Vollwettfahrten bei traumhaften Segelbedingungen, 20 Starter aus 3 Nationen, eine exzellent gute Wettfahrtleitung und dann auch noch die herzliche Gastfreundschaft und Freude des gastgebenden Aquate Club D Alsace et de Lorrannte, es freut mich sehr, das ich teilgenommen habe und Euch hierüber berichten kann.

Die Oberrheinische Tiefebene mit seinem zum Hochwasserschutz angelegten Stillgewässern um die Städte Plobsheim auf der französischen Rheinseite und Offenburg auf der deutschen Rheinseite gehört ja bekanntlich zu den wärmsten Regionen Deutschlands.  Ursächlich für die guten Segelbedingungen die wir hier oft antreffen, sind bei südwestlicher Wetterlage die Effekte der aus dem westlichen Mittelmeerraum in den Rand der Tiefebene eindringenden Luftmassen. 

Mit seinen Platzierungen 2, 2, 1,  bei 3-4 Bft. am Samstag und 1 und 7 bei 2-3 Bft. am Sonntag konnte Peter Ganzert vom Bodensee diese Regattaserie eindrucksvoll vor den Schweizern Seglern Hans Fahrer und Bruno Schwab für sich entscheiden.  

Nach meiner Auffassung ein klares Zeichen des Veranstalters und aller Aktiven, das es auch in diesen schwierigen Zeiten möglich ist, alle möglichen Sicherheitsmaßnahmen zu beachten und hierdurch eine Regattaserie durchzuführen. 

Ergebnisliste und ein paar Fotos anbei.

Gummi GER 92