Pirker Finntage 2021

Bericht über Regatta an der Talsperre Pirk

Dieses Jahr konnte ich endlich meinen Plan an die Talsperre Pirk zu fahren umsetzen und bin am Freitagmittag losgedonnert.

Die Pirk ist von mir aus super zu erreichen,  für mich waren‘s nur 7 km Landstraße der Rest Autobahn.

Am Samstag ging‘s dann pünktlich los und es folgten 3 Wettfahrten bei Altherrenbrise und angenehmen Temperaturen. Die erste Wettfahrt war dann aus meiner Sicht nicht so optimal, aber man muss so ein Revier halt auch erst mal kennlernen. Die folgenden Wettfahrten ging‘s dann schon besser, aber  Sieg und Niederlage liegen an der Pirk in der Tat sehr eng zusammen, und jede Wettfahrt war bis zum Zieldurchgang spannend. Ein bissl Waging ist halt überall. Gewonnen hat alle 3  Wettfahrten – sowie letztlich auch die Gesamtwertung – Ulf-Peter Pestel. Ich konnte mich auf den gesamt 3. Platz retten, allerdings mit einigen Verfolgern mit nur je einem Punkt Abstand.

Am Sonntag waren dann noch die beiden letzten Wettfahrten abzuarbeiten. Pünktlich um 10 ging‘s los, leider mit veränderter Windrichtung, so dass meine Erkenntnisse vom Samstag  schon wieder überholt waren. Mit einigen Konkurrenten dicht im Nacken  hat mir die neue Windrichtung natürlich nicht so gefallen. Aber so ist halt das Seglerleben. Bei der neuen Windrichtung wurde es  ebenfalls keine Sekunde langweilig, die erste Wettfahrt am Tag musste ich opfern, da es auch wieder  verzwickt zum Segeln war.  Ging aber wohl allen so, mein Vorsprung hatte sich schon etwas vergrößert. Die letzte Wettfahrt ging dann schon wieder besser und ich konnte noch kurz vor dem Ziel Jürgen Kraft überholen, damit war ich 3. in der letzten Wettfahrt und in der Gesamtwertung.

Auch an diesem Tag hat Ulf-Peter wieder eine Wettfahrt als Erster beendet, und damit die Regatta mit 4 ersten Plätzen gewonnen, 2. wurde Thomas Fleischmann der vier 2. Plätze in die Wertung brachte. Den Rest könnt Ihr aus der Ergebnisliste entnehmen.

Rückblickend war‘s eine klasse Veranstaltung an einem wunderschönen Ort bei einem gastfreundlichen Club. Trotz Corona gab‘s ein gemeinsames Abendessen und die Gelegenheit beisammen zu sitzen.

 

Struppi GER 5

Ergebnis

 

Tour de Finn