Westmeisterschaft Dümmer 2022

Wieder einmal zog der Dümmer etliche Einhandsegler an. So war das Fahrerlager Freitagabend schon proppenvoll. Es hatten 20 Europe´s, 34 Contender und 34 Finn´s gemeldet.

Laut Wetterbericht sollten sich leichte Winde aus nördlicher Richtung einstellen und wie schon eine Woche vorher in Steinhude verbrachten wir viel Zeit an Land mit Fachsimpeln und Faulenzen. Gegen spätnachmittag setzte eine leichte Brise ein, die einige zu einem Trimmschlag nutzen. Aufgrund der instabilen Wetterlage mit aufziehenden Gewitterzellen wurde keine Wettfahrt mehr gesegelt, sondern das gelungene Abendprogramm eingeläutet. Die Stimmung war an einigen Tischen ausgesprochen gut und so wurde bis in die Nacht gefeiert. Sonntagmorgen nutzten wir dann einen leichten, löcherigen Nordwind zu einer „Prize-Giving“ Wettfahrt, die souverän Rainer Haacks vor Kalle Erich und mir gewann. Das Podium war also komplett von der Region West bestückt, was der Westmeisterschaft auch gerecht wurde. Viele ließen den Tag noch im Sonnenschein auf einer der schönsten Clubterrassen bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Für nächstes Jahr haben alle Teilnehmer versprochen wieder mehr Wind mitzubringen.

 

Claus

GER 164

 

Einhand Dümmer – Westmeisterschaft – RL1,20