Silberschäkel-Regatta 2022

Landeshafen Wörth 7. u. 8. Mai 2022

Für dieses Wochenende wurden uns 3 unvergleichbare Regatten von der Klassenvereinigung in den Regionen West „Dümmer“,  Süd „Starnberg“ und Südwest „Wörth“ angeboten. Da ich bereits in den Wochen zuvor regattamässig zahlreiche Kilometer abgespult hatte, entschied ich mich demzufolge für die kürzere Anfahrt nach Wörth um zusätzlich an der angekündigten Geburtstagsfeier unseres Segelfreundes Karl Prömpeler-Kuhn teilzunehmen. Vorweg schon einmal gesagt, es war die richtige Entscheidung. 5 Wettfahrten bei sommerlichen Verhältnissen, ein überschaubares Feld von 11 Booten bei 13 Meldungen und ein Club, der sich in seinen Bemühungen, uns eine tolle Veranstaltung zu bieten, mächtig ins Zeug legte. Kaffee und Kuchen zur Begrüßung, Einlaufbier, regionaler Spargel mit Schnitzel und Nachtisch am Abend, ein 30 Liter Bierfass, Frühstück mit Rührei am Morgen usw. usw.. Vielen vielen Dank noch einmal für Euer Engagement.  Auf die einzelnen 5 Wettfahrten möchte ich im Detail nicht eingehen, da diese aufgrund der zeitweise vorhandenen Flautenlöcher etwas trickreich waren. Aber OK, alles geht mal nicht und so muss man sich auch mal mit diesen Bedingungen auseinandersetzen und das gelang an diesem Wochenende Burkhard Werner mit seinem ersten Ranglistenregatta Sieg vom Stuttgarter Segelclub am Besten. Herzlichen Glückwunsch auch an Dirk Vahlpahl, ebenfalls vom STSC, der erstmals einen Laufsieg in einer RR-Regatta ersegelte. Besonders  erwähnenswert empfinde ich auch die seglerischen Leistungen unseres mittlerweile 88 jährigen Segelfreundes Horst Schlick, der letztendlich in der Gesamtwertung einen 4. Platz erreichte.

Detlev Guminski 

 

Wörth Finn Cup – RL1,00